Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zunahme von Turbulenzen
BeitragVerfasst: Di 1. Aug 2017, 17:21 
Ist ein Stammgast
Ist ein Stammgast

Reg: Di 9. Sep 2014, 13:35


Beiträge: 124
Wohnort: Dormagen

Bisherige Flüge:
10 bis 20
Hallo zusammen,

kürzlich hatte ich irgendwo mal einen Beitrag über Turbulenzen gelesen. Wenn ich das richtig erinnere, wurde da u.a. geschrieben, die meisten Flugzeuge gerieten in der Nähe von Jetstreams in Turbulenzen, weil dort die Windgeschwindigkeiten sehr stark unterschiedlich sind und die Fluggesellschaften versuchen, die Jetstreams auszunutzen, um damit Treibstoff zu sparen. D.h. man müßte demnach bei Ein- und Ausflug in diese Jetstreams höchstwahrscheinlich Turbulenzen verspüren - das erklärt wohl auch, warum häufig bestimmte Stellen anfällig für Turbulenzen sind.

Nun wurde auch in besagtem Artikel beschrieben, daß durch die Zunahme der Erdtemperatur auch Starkwinde immer stärker zunehmen und somit auch die Anzahl von Turbulenzen, gleichzeitig verschieben sich die Jetstreams wohl auch immer weiter, so daß immer mehr Flüge auch mehr oder weniger davon betroffen sind (auch weil sie diese kreuzen müssen).

Hat jemand hierzu vielleicht ein paar nähere Informationen?

Und die sich für mich daraus ergebende Frage: irgendeine Maßnahme, um das Durchfliegen von Turbulenzen irgendwie für die Passagiere angenehmer zu machen, gibt es wohl nicht, oder? Also könnte man z.B. das Flugzeug irgendwie "in den Wind" drehen, so daß die Turbulenz weniger stark ausfällt, oder ist das etwas zu einfach gedacht?

Das Problem für ängstliche Menschen ist ja: man kann mir 100mal versichern, daß die Flugzeugstruktur für solche Belastungen ausgelegt ist - beruhigend finde ich es trotzdem nicht, wenn sich die Flügel stark biegen und man im Flugzeug durchgeschüttelt wird.

Viele Grüße
Thomas


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zunahme von Turbulenzen
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 08:04 
Kommt öfter mal vorbei
Kommt öfter mal vorbei

Reg: Mo 30. Mär 2015, 19:00


Beiträge: 38

Bisherige Flüge:
mehr als 30
Zur ersten Frage kann ich nichts sagen, würde mich aber auch interessieren, ob da durch den Klimawandel Veränderungen zu erwarten sind.

Das mit dem Ausweichen/Vermeiden ist leider nicht so einfach. Wenn es so wäre, würden Fluggesellschaften es sicher tun – schließlich bewerten immer wieder Fluggäste eine Airline schlecht, weil es gewackelt hat ;-).

Diese Starkwindbänder sieht man nicht, weder mit bloßem Auge noch auf Instrumenten. Sie sind in Wetterkarten verzeichnet (wobei die im Detail dann auch sehr häufig von der Realität abweichen), aber wo genau man jetzt in so einen Jetstream einfliegt, weiß man nicht. Man merkt es erst, wenn es ggf. zu wackeln anfängt.

Das tut es aber nicht immer, ganz so simpel ist das mit den Luftverwirbelungen am Rand von Starkwindbändern also wohl auch nicht. Ich habe auf Flügen schon oft sehr kräftigen Rückenwind gehabt, aber es hat kein bisschen gewackelt.

Konstante Windgeschwindigkeiten führen nicht zu Turbulenzen, sondern eben turbulente Luft. Insofern ist dem nicht beizukommen, in dem man das Flugzeug irgendwie dreht. Wenn solche Klarluftturbulenzen auftreten, wird i.d.R. die Geschwindigkeit im Rahmen des möglichen etwas reduziert, dann kann das Flugzeug die Turbulenzen besser abfangen und es wackelt etwas weniger. Ausweichen ist eine weitere Möglichkeit – da man die Turbulenzen nicht sieht, macht man das vertikal, also über eine Veränderung der Flughöhe. Das funktioniert aber oft nicht, weil die Flugflächen drunter oder drüber von anderen Flugzeugen belegt sind. Oder weil die über Funk ebenfalls Turbulenzen melden. Und dann muss man eben durch.

Viele Grüße
Andreas (der das Gewackel auch schrecklich findet :P)


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zunahme von Turbulenzen
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 10:45 
Ist ein Stammgast
Ist ein Stammgast

Reg: Di 9. Sep 2014, 13:35


Beiträge: 124
Wohnort: Dormagen

Bisherige Flüge:
10 bis 20
Hallo zusammen,

irgendwo hatte ich zwischenzeitlich mal gelesen, daß eine Ursache für Turbulenzen z.B. die Reste von Wirbelstürmen oder ähnlichen Wetterereignissen sein können - und die nehmen ja (aktuell wird ja sehr viel darüber berichtet wegen der Verwüstungen in den USA) angeblich an Menge und Intensität zu (wobei man da wieder aufpassen muß: irgendwo tauchte kürzlich in einer Nachrichtensendung - vermutlich Tagesthemen - eine Statistik auf, aus der weder die Zunahme der Wirbelstürme noch die wachsende Intensität hervorgeht).

Was mir nicht bewußt war: daß man die Geschwindigkeit etwas reduziert, um weniger stark zu wackeln. Ich hätte jetzt eigentlich eher gedacht: je schneller desto besser.

Viele Grüße
Thomas


 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: